Reservieren Sie Ihren Tisch online

Allgemeine Geschäftsbedingungen Ferienpark Park Klein Vaarwater

Allgemeine Geschäftsbedingungen Ferienpark Klein Vaarwater

Coöperatief Rekreatie-Oord Klein Vaarwater B.A.

KvK-Nummer: 01031762.

Mit Sitz am Klein Vaarwater 14, 9164 MA Buren.

+31 (0)519 542156 oder info@kleinvaarwater.nl

 

1. Begriffsbestimmungen

Für Definitionen bezieht sich der Ferienpark Klein Vaarwater auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von HISWA-Recron. Die zusätzlichen Definitionen werden im Folgenden beschrieben.

Ferienunterkunft Alle Bungalows, Chalets, Holzhütten, Wellnessfarmen und Villen.

Campingplätze Alle vom Ferienpark Klein Vaarwater angebotenen Campingplätze.

Einrichtungen Alle Einrichtungen, die der Ferienpark Klein Vaarwater anbietet, außer den Ferienunterkünften und Campingplätzen.

 

2. Anwendbarkeit

2.1 Klein Vaarwater verwendet die HISWA-Recron-Standardbedingungen; die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Klein Vaarwater sind eine Ergänzung zu diesen Bedingungen. Im Falle von Widersprüchen zwischen den beiden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich die Bestimmungen der HISWA-Recron-Standardbedingungen. Die Parteien können nur dann von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichen, wenn dies ausdrücklich und unmissverständlich schriftlich vereinbart worden ist. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von HISWA-Recron können nachfolgend heruntergeladen werden.

RECRON-Bedingungen für Ferienunterkünfte

RECRON-Bedingungen für touristische Orte 

RECRON-Bedingungen für Saisonplätze

RECRON-Bedingungen für Dauerplätze

2.2 Die in Artikel 2.1 genannten Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge über Ferienunterkünfte, Campingplätze und Einrichtungen, die von Klein Vaarwater vermietet oder zur Verfügung gestellt werden.

 

3. Zustandekommen des Vertrags

3.1 Der Urlauber muss bei der Reservierung mindestens 21 Jahre alt sein. Wenn der Urlauber jünger als 21 Jahre ist, hat Klein Vaarwater das Recht, den Vertrag zu annullieren.

3.2 Klein Vaarwater behält sich das Recht vor, Jugend- und Studentenvereinigungen auf dem Gelände von Klein Vaarwater nicht zuzulassen, es sei denn, es wurden besondere Vereinbarungen mit diesen Gruppen getroffen.

3.3 Jede getätigte Reservierung muss schriftlich bestätigt werden. Diese Bestätigung ist gleichzeitig die Rechnung und wird dem Urlauber unmittelbar nach Eingang der Reservierung per E-Mail zugesandt. Der Urlauber muss diese Bestätigungsrechnung sofort nach Erhalt auf ihre Richtigkeit überprüfen.

3.4 Falls der Urlauber keine Bestätigung erhalten hat oder der Urlauber einen Mangel in der Bestätigung feststellt, muss er/sie Klein Vaarwater unverzüglich nach Feststellung kontaktieren. Andernfalls kann der Urlauber keine Ansprüche in Bezug auf die Reservierung geltend machen.

3.5 Werden mehrere getrennte Buchungen nacheinander vom gleichen Urlauber vorgenommen, wird daraus automatisch eine durchgehende Buchung.

 

4. Ausschluss des Widerrufsrechts

Klein Vaarwater weist den Urlauber darauf hin, dass die von ihm/ihr getätigten Reservierungen durch die Zusendung der Bestätigungsrechnung rechtsverbindlich sind. Das Widerrufsrecht von Verbrauchern mit einer Frist von vierzehn Tagen gilt nicht für Verträge, die der Urlauber mit Klein Vaarwater abschließt.


5. Änderung einer Reservierung

5.1 Das Ändern der Reservierung ist bis zu 28 Tage vor der Anreise kostenlos möglich. Der Urlauber erhält einen Gutschein in Höhe des vollen Betrags der ursprünglichen Buchung. Bevor der Gutschein ausgestellt wird, muss der Urlauber den vollen Betrag der ursprünglichen Buchung bezahlt haben. Der Urlauber kann den Gutschein für eine zukünftige Buchung bis zu einem Jahr nach dem ursprünglichen Anreisedatum einlösen.

5.2 Wünscht der Urlauber nach Abschluss des Vertrags Änderungen, so ist Klein Vaarwater nicht verpflichtet, diese Änderungen zu akzeptieren. Es liegt im Ermessen von Klein Vaarwater, ob und in welchem Umfang die Änderungen durchgeführt werden.

5.3 Ist die neue Reservierung billiger als die ursprüngliche Reservierung, wird keine Erstattung gewährt.

5.4 Kann der gebuchte Aufenthalt aufgrund eines Mangels seitens Klein Vaarwater, der auf Umstände zurückzuführen ist, auf die Klein Vaarwater keinen Einfluss hat, nicht stattfinden, so beruft sich Klein Vaarwater auf Artikel 13 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Klein Vaarwater und Artikel 12 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von HISWA-Recron.

5.5 In besonderen Situationen, in denen der Urlauber seine Buchung nicht innerhalb der in Artikel 5.1 festgelegten Frist ändern kann, kann der Unternehmer beschließen, dem Urlauber einen Kulanzgutschein zu geben. Für den Gutschein gelten die gleichen Bedingungen wie in Artikel 5.1 genannt.


6. Stornierung einer Reservierung

Es kann vorkommen, dass der Urlauber die Buchung aufgrund unvorhergesehener Umstände stornieren muss. Der Urlauber muss Klein Vaarwater darüber immer rechtzeitig informieren. Für die Stornierungsregelung verweist Klein Vaarwater auf Artikel 6 der HISWA-RECRON-Standardbedingungen .


7. Preise

7.1 Aus etwaigen Druck- oder Schreibfehlern in der Preisliste von Klein Vaarwater können keine Rechte abgeleitet werden. Auf allen Preisen in der Preisliste sind Änderungen vorbehalten.

7.2 Die Preise auf der Website verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und exklusive der obligatorischen Abgaben. Diese obligatorischen Abgaben sind die Reinigungskosten, die Kurtaxe und die Reservierungskosten. Die Reinigungskosten hängen von der Art der Unterkunft ab, in der der Urlauber wohnt. 

7.3 Der Urlauber hat das Recht, bei der Reservierung eine bestimmte Ferienunterkunft oder einen bestimmten Campingplatz zu bevorzugen. Klein Vaarwater berechnet hierfür zusätzliche Kosten, die so genannten Vorzugskosten. Der Buchungspreis wird in diesem Fall um die Vorzugskosten erhöht.

 

8. Zahlungen

8.1. Klein Vaarwater verwendet das folgende Zahlungsschema:

  • Für Reservierungen, die mehr als 10 Wochen vor dem Anreisedatum erfolgen, gilt:
    • Innerhalb von zwei Wochen nach der Reservierung: 25 % des Gesamtbetrags.
    • Vier Wochen vor Anreise den Restbetrag.
  • Für Reservierungen, die von vier bis zehn Wochen vor dem Anreisedatum erfolgen, gilt:
  • 100 % des Gesamtbetrags sind innerhalb einer Woche nach der Reservierung zu zahlen.
  • Bei Reservierungen, die von vier Wochen bis drei Tagen vor dem Anreisedatum erfolgen, gilt:
  • 100 % des Gesamtbetrags sind innerhalb von 24 Stunden zu zahlen.
  • Bei Reservierungen, die innerhalb von drei Tagen vor dem Anreisedatum erfolgen, gilt: 
    • 100% des Gesamtbetrags sind sofort zu überweisen oder bei Ankunft zu zahlen.

8.2 Die Vorlage eines Zahlungsnachweises (falls überwiesen) ist bei der Ankunft erforderlich. Nach der Zahlung erhält der Urlauber eine Bestätigung per E-Mail oder per Post. Wenn der Urlauber keine Bestätigung erhalten hat, obwohl er bezahlt hat, muss er sich so schnell wie möglich mit Klein Vaarwater in Verbindung setzen.

8.3 Im Falle der Nichtzahlung oder der nicht rechtzeitigen Zahlung gelten die Bestimmungen von Artikel 5 der HISWA-RECRON-Standardbedingungen.

 

9. Ferienunterkunft/Parkgelände

9.1 Die Ferienunterkunft oder der Campingplatz und/oder andere Einrichtungen werden dem Urlauber in gutem Zustand übergeben. Falls der Urlauber die Ferienunterkunft, den Campingplatz oder andere Einrichtungen in einem schlechten Zustand vorfindet, muss er dies unverzüglich an der Rezeption von Klein Vaarwater melden.

9.2 Der Urlauber haftet gesamtschuldnerisch für alle Schäden, die durch den Urlauber und/oder Miturlauber und/oder Dritte verursacht werden. Der entstandene Schaden wird auf einer Rechnung in einen Schadensbetrag umgerechnet, die dem Urlauber anschließend zugesandt wird.

9.3 Schäden müssen von dem Urlauber, Miturlauber und/oder Dritten unverzüglich an der Rezeption von Klein Vaarwater gemeldet werden.

9.4 Es ist nicht gestattet, die Ferienunterkunft mit mehr als der auf der Website oder von den Mitarbeitern angegebenen Höchstanzahl von Personen (einschließlich Kindern und Babys) zu nutzen. Sollte das dennoch der Fall sein, ist Klein Vaarwater berechtigt, dem Urlauber, Miturlauber und/oder Dritten die Nutzung der Ferienunterkunft unverzüglich zu verweigern. Diese Personen haben keinen Anspruch auf Rückerstattung oder Entschädigung.

9.5 Es ist nicht gestattet, Dritte ohne schriftliche Genehmigung von Klein Vaarwater übernachten zu lassen.

9.6 Die auf der Website angegebenen Zeiten für Check-in und Check-out sind für den Urlauber und seine Mitreisenden verbindlich. https://kleinvaarwater.nl/het-park/veelgestelde-vragen

9.7 Die Nutzung von Einrichtungen auf dem Ferienpark Klein Vaarwater erfolgt auf eigene Gefahr des Urlaubers, Miturlaubers und/oder Dritter der vorgenannten.

 

10. Haustierre

10.1 Haustiere sind nur erlaubt, wenn dies ausdrücklich angegeben ist. Der unten stehende Link enthält weitere Informationen über das Mitbringen von Haustieren. https://kleinvaarwater.nl/het-park/veelgestelde-vragen

10.2 Für jedes mitgebrachte Haustier fallen zusätzliche Kosten an. Die Haustiere müssen immer vom Urlauber angemeldet werden. Die nicht angemeldete Mitnahme von Haustieren kann für Klein Vaarwater ein Grund sein, den Zugang zur Ferienunterkunft, zum Campingplatz und/oder zu den Einrichtungen zu verweigern.

10.3 Der Urlauber haftet in jedem Fall gesamtschuldnerisch für alle Schäden, die sein Haustier an der Ferienunterkunft oder dem Ferienpark verursacht.

 

11. Aktionsbedingungen

11.1 Die bei Aktionen angegebenen Preise verstehen sich zuzüglich der obligatorischen und sonstigen Kosten. Änderungen, Preise und Druckfehler sind unter Vorbehalt.

11.2 Die Angebote sind nicht gültig für bereits getätigte Reservierungen, in Kombination mit anderen Angeboten, Arrangements, Last-Minute- und/oder anderen Rabatten. 

 

12. Einhaltung der Parkregeln

Der Urlauber, Miturlauber und/oder Dritte müssen sich an die von Klein Vaarwater aufgestellten Regeln halten. Der Urlauber erhält die Parkordnung bei seiner Ankunft in der Ferienunterkunft oder auf dem Campingplatz. Bei Nichteinhaltung der Parkordnung hat Klein Vaarwater das Recht, den Vertrag zu kündigen.

 

13. Datenschutz

Klein Vaarwater respektiert die Privatsphäre seiner Besucher und sorgt dafür, dass die personenbezogenen Daten, die der Urlauber und/oder Miturlauber Klein Vaarwater zur Verfügung stellt, vertraulich behandelt werden. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt in Übereinstimmung mit den Anforderungen der Allgemeinen Datenschutzverordnung (AVG). In der „Datenschutzerklärung“, die auf der Website von Klein Vaarwater unter der Rubrik "Datenschutzerklärung" zu finden ist, wird erklärt, was mit den Daten des Urlaubers und/oder Miturlaubers geschieht.


14. Höhere Gewalt

14.1 Klein Vaarwater kann sich in jedem Fall (jedoch nicht ausschließlich) in folgenden Fällen auf höhere Gewalt berufen: Krankheit, Arbeitsunterbrechungen bei Lieferanten oder Klein Vaarwater, staatliche Maßnahmen, Brand, Leckage, Epidemien, Kriegsgefahr und andere Störungen oder Ereignisse. 

14.2 Sollte Klein Vaarwater aufgrund von höherer Gewalt im Sinne von Artikel 14.1 dauerhaft oder vorübergehend nicht in der Lage sein, den Vertrag ganz oder teilweise zu erfüllen, kann Klein Vaarwater dem Urlauber innerhalb einer angemessenen Frist nach Erhalt der Mitteilung über die Unmöglichkeit der Vertragserfüllung einen Änderungsvorschlag unterbreiten. Eine Aussetzung der Erfüllung der Verpflichtungen seitens Klein Vaarwater ist zulässig, wenn die in Artikel 14.1 genannten Umstände eintreten und dies gegen den Willen von Klein Vaarwater geschehen ist.

14.3 Der Urlauber hat das Recht, die vorgeschlagene Änderung abzulehnen. Lehnt der Urlauber den Änderungsvorschlag ab, so muss er dies innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des Änderungsvorschlags mitteilen. In diesem Fall ist Klein Vaarwater berechtigt, den Vertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen. Der Urlauber hat dann Anspruch auf Erlass und/oder Rückerstattung des bereits gezahlten Teils des Preises, ohne dass Klein Vaarwater verpflichtet ist, dem Urlauber eine Entschädigung zu zahlen.  

 

15. Änderungsklausel

Klein Vaarwater ist berechtigt, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Klein Vaarwater einseitig zu ändern. In diesem Fall wird Klein Vaarwater den Urlauber rechtzeitig schriftlich über die Änderungen informieren. Zwischen dieser Mitteilung und dem Inkrafttreten der geänderten Bedingungen muss eine angemessene Zeitspanne liegen. Geringfügige Änderungen können jederzeit vorgenommen werden.  Führt die Änderung dazu, dass die Leistung, die dem Urlauber dann geboten wird, erheblich von der ursprünglichen Leistung abweicht, ist der Urlauber berechtigt, den Vertrag ab dem Zeitpunkt des Inkrafttretens der geänderten Bedingungen zu kündigen. Die Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Klein Vaarwater darf nicht zu einem Konflikt mit den Bedingungen von HISWA-Recron führen.

 

10-08-2022